Jede Stadt UND GEMEINDE KANN FAIR TRADE TOWN WERDEN.

Fair Trade Town ist eine Auszeichnung für Städte und Gemeinden, die sich für den Fairen Handel engagieren. Jede Schweizer Stadt und Gemeinde hat ein eigenes Fair Trade Town-Profil. Sehen Sie hier den aktuellen Stand Ihrer Gemeinde ein und/oder erstellen Sie selbst einen Eintrag.

Fair Trade Town – für mehr Nachhaltigkeit in Gemeinden

Viele der globalen sozialen und ökologischen Herausforderungen stehen im Zusammenhang mit unserem Konsum- und Einkaufsverhalten. Alltägliche Produkte wie Kaffee, Kleider oder Smartphones werden oftmals unter Bedingungen hergestellt, die für Mensch und Umwelt schädlich sind.

Fair Trade Town verfolgt das Ziel, das Bewusstsein für einen nachhaltigen und fairen Konsum zu stärken und eine Verhaltensänderung in Gemeinden zu bewirken. Auf kommunaler Ebene wird ein Nachhaltigkeitsprozess gestartet und lokale Unternehmen, Restaurants, Cafés, Schulen, Institutionen sowie die Gemeindeverwaltung eingebunden.

Fair Trade Town macht das Engagement der Gemeinde und ihrer Akteure sichtbar und trägt zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von ProduzentInnen und ArbeiterInnen auf der Welt bei. Damit trägt die ganze Gemeinde zur Umsetzung der Sustainable Development Goals der UN bei. Mehr erfahren.

 

Stimmen aus Gemeinden Aktive Städte und Gemeinden Ideen zum Mitmachen

 


Fair Trade Town ist eine Kampagne von Swiss Fair Trade.

 

Die jüngsten Aktivitäten.

News

News

27. November 2020
FTT-Admin

Swiss Fair Trade und fairunterwegs kreisen in der diesjährigen gemeinsamen Adventsaktion ums Motto "Auf Empfang!". Im ersten Beitrag geht es um die Frage: Wie empfänglich sind wir trotz pandemiebedingten Einschränkungen für die schönen Seiten des Lebens?

03. Oktober 2020
FTT-Admin

Die internationale zivilgesellschaftliche Allianz fordert die Transformation der Wirtschaft und des Handelssystems hin zu einer gerechten und nachhaltigen Entwicklung.

24. September 2020
FTT-Admin

Die Stadt Bülach strebt an, im nächsten Jahr Fair Trade Town zu werden. In diesem Vorhaben werden sie unter anderem vom Verein Transition Bülach unterstützt. Als Auftakt findet die Veranstaltung «Fair einkaufen, aber wie» statt.