Sie sind hier

Fairer Handel für eine globale nachhaltige Entwicklung.

FTT-Admin
FTT-Admin

Mit Fairem Handel können Menschen auf der ganzen Welt durch ihre Arbeit ein Einkommen erzielen, das ihnen und ihren Familien eine menschenwürdige Existenz sichert und langfristig eine echte Chance auf Verbesserung des Lebensstandards bietet.

​Der Faire Handel adressiert soziale, ökonomische und ökologische Komponenten einer nachhaltigen globalen Entwicklung.


Der Faire Handel steht für:

  • Langfristige, stabile und partnerschaftliche Handelsbeziehungen verschaffen den Produzenten im Süden einen fairen Zugang zum Weltmarkt.
     
  • Faire und transparente Preise sowie die Möglichkeit zur Vorfinanzierung sichern die wirtschaftliche Existenz der Produzenten und Kleinbauern.
     
  • Soziale Arbeitsbedingungen und die Einhaltung der ILO-Konventionen gegen Zwangsarbeit, Diskriminierung, Kinderarbeit etc. verbessern die Lebensgrundlagen und das Arbeitsumfeld der Fabrik- und Plantagenarbeiter/-innen.
     
  • Nachhaltige Anbaumethoden mit hohem Qualitätsanspruch erfüllen die Bedürfnisse der Konsumenten in den Abnehmerländern.
     
  • Regelmässige Überprüfungen entlang der gesamten Produktionskette des Fairen Handels garantieren den Konsumenten die Einhaltung der Fair Trade-Standards.


Der Faire Handel adressiert soziale, ökonomische und ökologische Komponenten einer nachhaltigen globalen Entwicklung. Mehr dazu finden Sie hier.



Mehr zum Fairen Handel und dessen Wirkung finden Sie auf der Webseite von Swiss Fair Trade