Sie sind hier

Rotary-Club Gstaad-Saanenland unterstützt Fair Trade Town Zweisimmen

Donnerstag, 15. September 2016
FTT Team
Donnerstag, 15. September 2016
FTT Team

Simmental Zeitung

Fahnen-Übergabe in Zweisimmen: Der Rotary Club Gstaad-Saanenland schenkt der Arbeitsgruppe Fair Trade Town Zweisimmen eine Beachflag. Mit diesem Werbebanner soll die Bevölkerung für den fairen Handel sensibilisiert werden.

Ein Wunsch wird erfüllt
Mitte Mai durfte Claudia Gautschi anlässlich eines Club-Meetings den Rotary-Club-Mitgliedern die internationale Kampagne Fair-Trade-Town vorstellen. Als Dank für das Kurzreferat wurde die Arbeitsgruppe aufgefordert, einen Wunsch auszusprechen, den der Rotary-Club Gstaad-Saanenland erfüllen wollte. Nach kurzem Überlegen entschieden sich die vier Frauen (Ursula Spycher, Esther Liebi, Pia Feuz und Claudia Gautschi), dass sie gerne eine Fahne hätten, um in der Öffentlichkeit Werbung für den fairen Handel zu machen.
Am 6. September war es soweit: Im claro-Laden Zweisimmen konnte in kleinem Rahmen die Fahnen-Übergabe gefeiert werden.

Die Fahne auf Wanderschaft
Stolz präsentiert sich die Beachflag und wartet auf ihren ersten Einsatz. Zukünftig soll bei verschiedenen Gelegenheiten wie Märkte, Ausstellungen und weiteren Festivitäten dieses Werbemittel eingesetzt und über Fair Trade Town informiert werden. Um auf diejenigen Betriebe und Institutionen in Zweisimmen hinzuweisen, welche das Projekt bereits unterstützen, soll das Banner zudem im wechselnden Turnus durch ganz Zweisimmen wandern.

Ein herzliches Dankeschön
Die Arbeitsgruppe möchte an dieser Stelle dem Rotary-Club Gstaad-Saanenland noch einmal herzlich für die grosszügige Unterstützung danken. Gesten dieser Art sind Motivation pur und zeigen, dass sich das Engagement für eine sinnvolle Sache lohnt. Die Fair-Trade-Fahne steht jetzt im Wind. Das bedeutet aber nicht, dass sich die Einstellung der Arbeitsgruppe gegenüber der Unterstützung von Menschen im Süden und dem Fairen Handel in der Schweiz wie eine Fahne im Wind verändert. Im Gegenteil, voller Überzeugung werden weitere Aktivitäten geplant in der Hoffnung, dass sich auch weitere Betriebe Fair Trade Town Zweisimmen anschliessen werden.


Pia Feuz