Sie sind hier

Fair Trade Town: Aktion anlässlich des World Fair Trade Day

MEDIENMITTEILUNG DER DIREKTION FÜR SICHERHEIT, UMWELT UND ENERGIE


Bern, 11. Mai 2016. Am kommenden Freitag informieren das Wirtschaftsamt und Swiss Fair Trade auf dem Kornhausplatz in Bern über die Fair Trade Town-Kampagne. Die Aktion findet im Rahmen des World Fair Trade Days vom Samstag statt und ist Teil der Bemühungen der Stadt Bern um das Label «Fair Trade Town».

Als Beitrag an den World Fair Trade Day vom 14. Mai 2016 führt das Wirtschaftsamt der Stadt Bern zusammen mit der Organisation Fair Trade Town am kommenden Freitag, 13. Mai 2016, zwischen 11 Uhr und 15 Uhr auf dem Kornhausplatz eine Stand-Aktion durch. Ziel der Aktion ist es, die breite Öffentlichkeit für die Thematik Fair Trade zu sensibilisieren und über die Kampagne Fair Trade Town zu informieren. Der Bevölkerung den fairen Handel durch Information und Sensibilisierung näherzubringen ist eines der Kriterien, welche die Stadt Bern noch erfüllen muss, um als Fair Trade Town
ausgezeichnet zu werden.

Im vergangenen Februar hat sich der Berner Gemeinderat zum fairen Handel bekannt und entschieden: Bern soll Fair Trade Town werden. Seither läuft die Kampagne unter der Regie des Wirtschaftsamtes. Damit die Stadt Bern voraussichtlich im Frühjahr 2017 als «Fair Trade Town» ausgezeichnet werden kann, gilt es ausserdem, möglichst viele Unternehmen, Schulen, Kitas oder Spitäler zu überzeugen, Produkte aus fairem Handel anzubieten und ihr Engagement auf der Internetseite www.fairtradetown.ch einzutragen.


Weitere Auskünfte erteilen:

  • Katharina Stampfli, Leiterin Wirtschaftspolitik Wirtschaftsamt, Telefon 031 321 69 60
  • Reto Liniger, Kommunikation Wirtschaftsamt, Telefon 079 268 88 08.


Hinweis an die Medienschaffenden: Weitere Informationen zum World Fair Trade Day finden Sie hier: http://wfto.com.
Infostand anwesend sind die Kampagnenleiterin von Fair Trade Town, Toya Krum-menacher; Katharina Stampfli vom Wirtschaftsamt Bern und Thomas Bongard vom Amt für Umweltschutz.