Sie sind hier

Arlesheim

Status: 
Fair Trade Town
Einwohnerzahl: 
9 202
Kanton: 
Basel-Landschaft

Arlesheim

Arlesheim wurde am 19. September 2021 als Fair Trade Town ausgezeichnet.

Die Gemeinde befindet sich aktuell in der Phase der Weiterentwicklung: Nach der Auszeichnung zur Fair Trade Town führt die Gemeinde im Rahmen verschiedener Handlungsfelder ihr Engagement für den Fairen Handel und für Nachhaltigkeit weiter.

Diese Betriebe, Unternehmen und Institutionen von Arlesheim beteiligen sich an Fair Trade Town:   .

KriteriumStadt / Gemeinde

Offizieller Beschluss
Die zuständige politische Instanz beschliesst, die Auszeichnung als «Fair Trade Town» anzustreben.
Die Entscheidung wird über die offiziellen Kommunikationswege der Stadt/Gemeinde publik gemacht.
Datum: Dienstag, 3. Dezember 2019
Publikationsorgan: Amtlicher Anzeiger
Fair Trade-Produkte
Die Stadt/Gemeinde verwendet in ihrer Verwaltung mindestens 3 Fair Trade-Produkte.
Als Fair Trade-Produkte gelten alle Produkte, die von Mitgliedern von Swiss Fair Trade gehandelt werden oder deren Gütesiegel tragen.
Weitere Fair Trade-Produkte:
Baumwolltasche , Gratulationskarten, Blumen
Auszeichnung als Fair Trade Town
Die Stadt/Gemeinde verpflichtet sich, für die Auszeichnung
als Fair Trade Town eine offizielle Veranstaltung zu organisieren.

Die Veranstaltung wird im Vorfeld in möglichst vielen Kommunikationskanälen
der Stadt/Gemeinde beworben und die Presse wird informiert.
Kontaktperson:
Claude
Burgener
Stabsdienste Projekte
Publikationsorgan: - Webseite der Gemeinde (https://www.arlesheim.ch/de/aktuelles/aktuelle_meldungen/Bettag-2021.php) - Plakate im Dorf - Wochenblatt (https://issuu.com/az-anzeiger/docs/36_20210909_woz_wobanz?mode=embed&layout=white)

KriteriumArbeitsgruppe

Zusammensetzung der Arbeitsgruppe
Eine Arbeitsgruppe wird eingesetzt, welche die Umsetzung der Ziele von Fair Trade Town koordiniert und überprüft.
Die Arbeitsgruppe soll ein möglichst breites Netzwerk abdecken. Neben einem/einer Vertreter/in der Stadt/Gemeinde sollen mindestens drei Personen aus folgenden Bereichen mitwirken:
- Detailhandel/Fachhandel
- Gastronomie/Hotellerie

- Schulen/Kindertagesstätten
- Spitäler/Alterszentren

- Lokalmedien

- Vereine

- Religiöse Institutionen

- Lokale Aktionsgruppen
Kontaktperson:
Claude
Burgener
Zuständiger Gemeinde Arlesheim, Stabsdienste
Vertreter:
Felix
Berchten
Gemeinderat
Nadja
Laager
Thomas
Mory
Pfarrer
Christina
Buser
Cécile
Bühlmann Huber
Katalin
Hajdu
Kirchenrat
Sabine
Hagg
Vertreterin Klinik Arlesheim
Aufgaben der Arbeitsgruppe
Die Fair Trade-Arbeitsgruppe trifft sich regelmässig und dokumentiert die Einhaltung der einzelnen Kriterien.
Mindestens 3 Mal jährlich findet ein Treffen der Arbeitsgruppe statt. Sie erfasst die Ist-Situation bezüglich der Kriterien und dokumentiert die Verbesserungen bis zur Auszeichnung als Fair Trade Town und darüber hinaus. Sie bringt das Webprofil der Gemeinde/Stadt auf www.fairtradetown.ch regelmässig auf den aktuellen Stand und überprüft die Einträge.
Regelmässige Treffen: Alle 3 Monate
Fair Trade-Aktivitäten
Die Fair Trade-Arbeitsgruppe stellt sicher, dass in der Stadt/Gemeinde mindestens 1 Mal pro Jahr eine Fair Trade-Aktivität stattfindet.
Dabei werden lokale Akteure aus allen Bereichen in die Veranstaltung miteingebunden. Zudem unterstützt die Arbeitsgruppe lokale Akteure bei der Durchführung eigener Veranstaltungen wie Degustationen, Schulungen, Infoabende, etc.
Aktivität:
Flyer und Fair Trade Schokolade
Gemeindeverwaltung
08. Mai 2021
Anlässlich des Fair Trade Days 2021 vom 08. Mai, waren für rund drei Wochen mehrere Plakate im Weltformat an verschiedenen Standorten in Arlsheim aufgestellt um so die Bevölkerung dazu zu motiviert, sich gegen die Klima Kriese einzusetzen, unter welcher Kleinbäuer*innen im Globalen Süden leiden.
Auszeichnung zur Fair Trade Town
Reformierte Kirche
19. September 2021
Mitglieder der Arbeitsgruppe, Gastrednerin Maya Graf und weitere Akteure

KriteriumShop / Gastro / Hotel

Fair Trade-Produkte in Shops
Teilnehmende Detailhandelsgeschäfte führen mindestens 5 Fair Trade-Produkte im Sortiment und kommunizieren dies ihren Kunden. Als Fair Trade-Produkte gelten alle Produkte, die von Mitgliedern von Swiss Fair Trade gehandelt werden oder deren Gütesiegel tragen.
Detailhandel:
Ermitagestrasse 1
4144
Arlesheim
Tee, Reis, Haselnüsse, Vollrohrzucker, Kaffee Decaffeinato, viele weitere Produkte
Postplatz 7
4144
Arlesheim
Ingwer, Trauben, Rohrzucker, Orangensaft, Cappucino, Diverse weitere Produkte
Gartenweg 4
4144
Arlesheim
Zitronen, Kokosnussmilch, Jogurt , Basmatireis, Quinoa, Diverse weitere Produkte
Neumattstrasse 8
4144
Arlesheim
Schokolade, Getränke, Basmatireis, Agavendicksaft, Schokolade
Fair Trade-Produkte in Gastro/Hotels
Teilnehmende Gastronomie- und Hotelleriebetriebe integrieren mindestens 3 Fair Trade-Produkte in ihr Angebot und kommunizieren dies ihren Kunden. Neben dem Nahrungsmittel- und Getränkebereich setzen sie auch bei Blumen oder Kunsthandwerk vermehrt auf Produkte aus Fairem Handel oder berücksichtigen bei Service-/Hotelwäsche und Arbeitsbekleidung Textilien aus Fair Trade-Baumwolle.
Gastronomie / Hotellerie:
Ermitagestrasse 16
4144
Arlesheim
Rohrzucker, Basmatireis , Honig, Kaffee
Hauptstrasse 43
4144
Arlesheim
Kaffee, Zucker, Trockenfrüchte
Altenmatteweg 2
4144
Arlesheim
Diverse Tees, Reis, Bananen
Ermitagestrasse 1
4144
Arlesheim
Kaffee, Kakao-Getränkepulver, Tee
Obesunnenweg 1
4144
Arlesheim
Café, diverse Säfte, Bananen
Gartenweg 2
4144
Arlesheim
Bananen, Konfitüre , Honig, Kaffeeschokolade
Zum Bannhübel 9b
4144
Arlesheim
Kaffee, Espresso , Trinkschokolade, Glace
SV Group Cafeteria Würth AG
Dornwydenweg 11
4144
Arlesheim
Orangensaft, Fruchtsaft, Banane, Ice Tea Mint, Ice Tea
Fair Trade-Aktivitäten von Shops/Gastro/Hotels
Detailhandel und Gastronomie-/Hotelleriebetriebe beteiligen sich an Aktivitäten zum Fairen Handel. Sie unterstützen die jährliche Veranstaltung der Fair Trade-Arbeitsgruppe oder organisieren eigene Aktivitäten zum Fairen Handel. Zudem wird das Personal über das Thema Fairer Handel informiert.
Beteiligung:
Schokoladen-Flyer Aktion zum Fair Trade Day
08. Mai 2021
Diverse
Anlässlich des Fair Trade Days 2021 vom 08. Mai, haben sich diverse Geschäfte/Betriebe engagiert, auf die Thematik des Fairen Handels aufmerksam zu machen. Und zwar in Form eines Flyers und einer Claro Schokolade, welches beides am Samstag 08. Mai den Kunden geschenkt wurde. So soll die Bevölkerung dazu motiviert werden, Produkte mit Fair Trade Labels zu kaufen und sich dadurch gegen die Klima Kriese einzusetzen, unter welcher Kleinbäuer*innen im Globalen Süden leiden. Folgend Geschäfte und Betriebe nahmen daran teil: - Werkstar Weltladen - Hotel Gasthof zum Ochsen - Holzofenbäckerei Bio Andreas AG - Culinarium - Restaurant Stiftung Obesunne - Hotel Ermitage - Café Wunderbar

KriteriumInstitution / Unternehmen

Fair Trade-Produkte in Institutionen
In Institutionen wie Schulen, Kindertagesstätten und Alterszentren, in Vereinen oder in Kirchgemeinden werden Fair Trade-Produkte verwendet. Teilnehmende Institutionen verwenden mindestens 3 fair gehandelte Produkte. Als Fair Trade-Produkte gelten alle Produkte, die von Mitgliedern von Swiss Fair Trade gehandelt werden oder deren Gütesiegel tragen.
Institution:
Domplatz 10
4144
Arlesheim
Caffè gemahlen, Caffè Bohnen, Schwarztee, Rohrzucker-Sticks
Stollenrain 20
4144
Arlesheim
Kaffee, Orangensaft, Schwarztee
Schwimmbadweg 11
4144
Arlesheim
Tee, Nussmischung und gesalz. Erdnüsse , schokolade überzogene Dörrfrüchte
Stollenrain 10
4144
Arlesheim
Orangensaft, Bananen, Ananas, Kaffee, Diverse Weitere
Baselstrasse 54
4144
Arlesheim
Bananen, Rohrzucker , Trauben, Datteln, Quinoa, und viele Weitere
Malsmattenweg 3
4144
Arlesheim
Espresso, Rohrzucker, Kaffee, Tee
Pfeffingerweg 1
4144
Arlesheim
Basmati-Linsen-Quinoa-Mix, Jasminreis, Englisch Breakfast Tee, Branchli Schokoladenstengel Milch und Zartbitter, Kaffee
Birseckstrasse 2
4144
Arlesheim
Bananen, Rohrzucker, 4-Kornwaffeln, Schokolade, Cafe
Fair Trade-Produkte in Unternehmen
Unternehmen setzen auf Fair Trade-Produkte. Teilnehmende Unternehmen verwenden mindestens 3 Fair Trade-Produkte in Cafeterien, Personalrestaurants oder Automaten und kommunizieren dies ihren Mitarbeitenden in ihren internen Kommunikationskanälen.
Unternehmen:
Obere Gasse 10
4144
Arlesheim
Demeter Kaffee, Bio Kuvertüre, Kakao und viele weitere Fair Trade Produkte
Stollenrain 11
4144
Arlesheim
Tee, Kaffeekapseln, Rosen
Hauptstrasse 19
4144
Arlesheim
Trauringe, Zucker, Kaffee
Fair Trade-Aktivitäten Institutionen & Unternehmen
Institutionen und Unternehmen beteiligen sich an lokalen Aktivitäten zum Fairen Handel. Sie unterstützen die jährliche Aktivität der Fair Trade-Arbeitsgruppe oder organisieren eigene Aktivitäten zum Fairen Handel.
Aktivitäten:
Workshop im Rahmen des Religionsunterrichts
13. März 2021
Reformierte Kirche
Workshop im Rahmen des Religionsunterrichts der Oberstufen zum Thema Fair Trade Town.
Schokoladen-Flyer Aktion zum Fair Trade Day
08. Mai 2021
Diverse
Anlässlich des Fair Trade Days 2021 vom 08. Mai, haben sich diverse Geschäfte/Betriebe engagiert, auf die Thematik des Fairen Handels aufmerksam zu machen. Und zwar in Form eines Flyers und einer Claro Schokolade, welches beides am Samstag 08. Mai den Kunden geschenkt wurde. So soll die Bevölkerung dazu motiviert werden, Produkte mit Fair Trade Labels zu kaufen und sich dadurch gegen die Klima Kriese einzusetzen, unter welcher Kleinbäuer*innen im Globalen Süden leiden. Folgend Institutionen und Unternehmen nahmen teil: - Chinderhuus Märlizauber - Klinik Arlesheim - Freiraum Jugendhaus und Kindertreff - Sonnenhof - Strobel Uhren und Schmuck

KriteriumMedien

Berichterstattung zu Fair Trade Town
Der Faire Handel wird durch regelmässige Berichterstattung in lokalen Publikationen, in Aussendungen und auf der Webseite der Stadt/Gemeinde zum Thema gemacht. Mindestens 3 Mal pro Jahr wird in einem Zeitungsbericht oder einem Newsletter über den Fortschritt als Fair Trade Town berichtet. Ein Link zur Webplattform von Fair Trade Town wird prominent auf der Webseite der Stadt/Gemeinde integriert.
Berichterstattung zu Fair Trade-Aktivitäten
Die jährliche Veranstaltung zum Fairen Handel wird in der lokalen Presse und in allen Kanälen der Stadt/Gemeinde kommuniziert. In mindestens 2 Medien wird die Veranstaltung beworben.
Medium:
Plakatkampagne zu Corona = Globale Krise
06. Mai 2020
10. Mai 2021
09. September 2021
Berichterstattung zur Auszeichnung
Die Verleihung der Auszeichnung als Fair Trade Town wird in der lokalen Presse kommuniziert. Bereits im Vorfeld berichtet die Presse in mindestens 2 Medien über die Veranstaltung. Die Presse wird von der Stadt/Gemeinde durch eine Medienmitteilung informiert und zur Veranstaltung eingeladen.